Armin.jpg   

Armin Hörl zur Geschichte des Unternehmens

Georg Hörl, der Seniorchef der Firma Autohaus Hörl startete 1957 mit einer kleinen DEA-Tankstelle, 1964 erweiterte er den Betrieb aufgrund der Autobahnnähe um einen Abschleppdienst mit ADAC-Vertrag. Wegen der vielen Nachfragen entschloss er sich 1970 eine kleine Werkstatt zu erbauen, um einfache Reparaturen und Ölwechselarbeiten durchführen zu können. 1973 fiel die Entscheidung zusammen mit seiner Frau Lisette Hörl, eine Fahrzeugvertretung zu beginnen. Die Wahl fiel dann am 3. Oktober 1973 auf die Marke Toyota, was seinerzeit schon etwas gewagt war. Es wurde ein zusätzlicher Kfz-Meister angestellt, bis sein Sohn Armin Hörl 1980 als frisch gebackener Kfz-Meister ins Unternehmen eintrat.

Seitdem hat sich viel verändert:
Dazu kam eine moderne Spengler- und Lackierabteilung. Außerdem ist das Autohaus Hörl Partner verschiedener Versicherungen und Assistancen im Abschlepp- und Reparaturbereich. Heute betreut das Unternehmen eine Vielzahl zufriedener Kunden und wächst kontinuierlich weiter.

Geführt wird das Unternehmen von Armin Hörl in der Funktion des Geschäftsführers und seiner Frau Luise Hörl in der Funktion Leitung Finanz und Rechnungswesen.

Auch die nächste Hörl-Generation bringt zusätzliches Wissen und neuen Schwung ins Unternehmen. Seit 2009 ist Sohn André als ausgebildeter Betriebswirt im Unternehmen, seit 2011 Tochter Saskia, ebenfalls ausgebildete Betriebswirtin.

Hörl GmbH

Hörl GmbH

Norisstr. 14
91257 Pegnitz

Tel.: 09241/726000
Fax: 09241/726008

Öffnungszeiten

Werkstatt

Mo - Fr 8:00 Uhr bis 16:45 Uhr

Verkauf

Mo - Fr 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sa 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

  • Autoscout24